Science
18.11.2015

Nasa stellt Unis humanoiden Roboter zur Verfügung

Zwei US-Universitäten bekommen den Roboter R5 zur Verfügung gestellt, um die Forschung daran voranzutreiben.

Der über 180cm große und über 130kg schwere Roboter mit dem Namen R5 wird von der Nasa zu Forschungszwecken an zwei Unis geschickt. Dabei handelt es sich um das Massachusetts Institute of Technology (MIT) und die Northeastern University in Boston im US-Bundesstaat Massachusetts. Zusätzlich zu dem Roboter erhalten die Unis jeweils 250.000 Dollar pro Jahr, um die Forschung voranzutreiben. Die beiden Universitäten wurden im Rahmen einer entsprechenden Ausschreibung ausgewählt.

Der Roboter soll in Zukunft bei Weltraummissionen eingesetzt werden. Bei den schwierigen Bedingungen im All soll R5 dann Astronauten bei Außeneinsätzen unterstützen oder teilweise sogar komplett ersetzen.

Laut der Nasa ist die Forschung an Robotern essenziell, um die Arbeiten an einer zukünftigen Marsmission voranzutreiben.