Science
12.01.2018

NASA-Video: So sieht ein Flug durch den Orionnebel aus

Für das spektakuläre Video wurden die Aufnahmen der Hubble- und Spitzer-Teleskops mit Hollywood-Techniken kombiniert.

Zum 231. Treffen der Gesellschaft der amerikanischen Astronomen hat die NASA ein neues Video veröffentlicht. Dieses zeigt einen Flug durch den Orionnebel. Der Orionnebel ist ca. 1344 Lichtjahre von der Erde entfernt. Sein Alter wird auf drei Millionen Jahre geschätzt.

Um das zweiminütige Video zu erstellen, wurden die Daten und Aufnahmen des Hubble- und des Spitzer-Welttraumteleskops kombiniert. Die Daten stammen sowohl vom sichtbaren, als auch vom Infrarot-Spektrum des Lichts.

Diese wurden laut der NASA mit Hollywoodfilm-Techniken kombiniert, um „die bislang beste und detaillierteste Multi-Wellenlängen Visualisierung des Orionnebels“ zu kreieren.