© epa

Verspätung

Raumfrachter Dragon soll Freitag zur ISS fliegen

Der bereits seit mehr als einem Monat am Boden gestrandete RaumfrachterDragon“ soll nun am Freitag zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen. Der Termin sei bestätigt, teilten die US-Raumfahrtbehörde Nasa und die Betreiberfirma SpaceX am Mittwoch mit. „Dragon“ hat rund 2300 Kilogramm Nachschub und wissenschaftliche Experimente geladen. Der Frachter hatte ursprünglich schon Mitte März zur ISS aufbrechen sollen, der Start war aber wegen verschiedener technischer Probleme immer wieder verschoben worden. Zuletzt hatte ein Leck in einem Heliumtank den Abflug verhindert.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!