Science 18.07.2016

SpaceX landet erfolgreich Falcon-9-Rakete am Boden

Die Rakete beim Start - nur wenige Minuten später kehrte sie an den gleichen Ort zurück © Bild: AP/John Raoux

Nach mehreren Versuchen auf mobilen Landeplattformen konnte SpaceX nun seine Falcon-9-Rakete auch erfolgreich am Boden landen.

SpaceX ist bereits zum zweiten Mal die Bodenlandung seiner Falcon-9-Rakete geglückt. Am Montagmorgen landete die Rakete sanft und ohne Zwischenfälle in Cape Canaveral. Zuvor gelang es SpaceX erst vier Mal, seine wiederverwendbare Rakete erfolgreich zu landen, davon ein Mal auf Boden, drei Mal auf einer mobilen Landeplattform.

Im Rahmen der Mission wurde ein Dragon-Raumfrachter, befüllt mit 2,5 Tonnen an Vorräten und wissenschaftlichem Equipment, zur ISS gebracht. So befindet sich ein DNA-Sequenziergerät sowie der „International Docking Adapter“ in der Dragon-Kapsel. Letzterer soll künftigen Generationen von Raumfrachtern ermöglichen, leichter an der internationalen Raumstation anzudocken.

Musk: Volle Konzentration auf SpaceX

Dazu zählt auch die bemannte Variante des Dragon-Raumfrachters sowie Boeings Konkurrenzprodukt CST-100. Bislang wurden mit den privaten Raumfrachtern ausschließlich Güter transportiert, in den kommenden Jahren sollen auch Astronauten folgen.

SpaceX-CEO Elon Musk zeigte sich ungewöhnlich ruhig auf Twitter. Er verkündete lediglich am Vorabend, dass er sich vorerst auf den SpaceX-Start konzentrieren und dann den „Master-Produktplan“ für Tesla veröffentlichen wolle.

( futurezone ) Erstellt am 18.07.2016