Zur mobilen Ansicht wechseln »

Deal Google steigt bei Wiener IT-Unternehmen StreamUnlimited ein.

Foto: Sebastian Philipp
Erstmals hat Google in ein österreichisches Unternehmen investiert. StreamUnlimited hat ein SDK entwickelt, mit dem einfach Sprachassistenten integriert werden können.

Google hat erstmals bei einem österreichischen Unternehmen investiert. Über die Tochterfirma Google Ireland Limited hat sich der US-Konzern 41 Prozent der Anteile am Wiener IT-Unternehmen StreamUnlimited gesichert. Das berichtet TrendingTopics. StreamUnlimited hat unter anderem das sogenannte „Stream SDK“ entwickelt, mit dem Hersteller einfach Sprachassistenten wie Googles Assistant oder Amazons Alexa in ihre Hardware integrieren können. Ein besonders gefragtes Feature, da nahezu jeder namhafte Hersteller mittlerweile Smart Speaker anbietet.

Ausbau von Standorten geplant

StreamUnlimited wurde bereits 2005 gegründet arbeitete unter anderem bereits mit JBL, Insignia, Onkyo und Panasonic zusammen.  Über die Höhe des Investments ist nichts bekannt, die bisherigen Eigentümer halten aber weiterhin mehr als 50 Prozent der Anteile und behalten somit die Kontrolle über das Unternehmen.

StreamSDK unterstützt flexible Streaming Media Lösungen
Foto: Sebastian Philipp
Mitgründer Frits Wittgrefe bestätigte gegenüber TrendingTopics den Deal, nannte aber keine weiteren Details. Gemessen an der Bilanzsumme, die 2016 3,1 Millionen Euro betrug, geht TrendingTopics jedoch von einem „Millioneninvestment“ aus. Das Geld solle nun in den Ausbau des Wiener Standortes im 10. Bezirk sowie den Aufbau neuer Standorte in Kalifornien und China gesteckt werden.  

(futurezone) Erstellt am 28.11.2017, 08:05

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?