Start-ups
09/07/2017

GoUrban: E-Moped-Sharing per App

Das Start-up setzt auf E-Roller, die von seinen Nutzern einfach per Smartphone gemietet werden können.

Jetzt abstimmen! Hier zum Voting

goUrban

Moderne Städte haben ambitionierte Ziele, um die Umweltverschmutzung zu senken und den öffentlichen Platz effizienter zu nutzen. Genau hier setzt das Startup goUrban an. Im ersten Schritt werden ab Mitte September 50 e-Mopeds in Wien zur Vermietung angeboten. Diese können komplett stationsunabhängig überall innerhalb des Geschäftsgebiets mit einer iOS- bzw. Android-Applikation gemietet und auch abgestellt werden.

Die lästige Parkplatzsuche oder auch Staus gehören der Vergangenheit an. Mit 0,21€/min ist goUrban nur minimal teurer als die öffentlichen Verkehrsmittel. Jedes e-Moped hat zwei Helme in unterschiedlichen Größen sowie Einweg-Hygienekappen. Seid somit bereit, um ab September unsere elektrischen Mopeds zu testen!

Jetzt abstimmen! Hier zum Voting