Zur mobilen Ansicht wechseln »

Start-up Journi hat jetzt mehr als 500.000 User.

Foto-App Journi
Foto-App Journi - Foto: journi
Hinter der beliebten Foto-App für iOS und Android steckt ein Wiener Start-up.

Das Start-up Journi freut sich über einen erreichten Meilenstein. Die gleichnamige App wird mittlerweile von mehr als 500.000 Personen verwendet. Das entspricht einem Wachstum von 400 Prozent innerhalb eines Jahres.

Die smarte Foto-App erstellt Stories, in diesem Fall Journis genannt, mit den Fotos der User. Mit einem Klick können diese journis als Fotobücher bestellt werden. Ursprünglich war die App als Foto-Journal für Reisen gedacht, mittlerweile gibt es auch Vorlagen für Familien-Ausflüge, das täglichen Leben, Babys, Haustiere und andere.

Basierend auf den Fotos fügt die App automatisch Karten, Notizen, Wetterberichte, Grafiken von Flügen oder Sticker hinzu. Die Journis können alleine oder mit anderen Usern erstellt werden und privat, nur von Freunden oder öffentlich angeschaut werden.

Die App ist bereits in 18 Sprachen für iOS und Android verfügbar und wird in Kürze in China starten. Um den Erfolg zu feiern, wurden die Kosten für die Pro-Mitgliedschaft jetzt auf 80 Cent pro Woche gesenkt. Mit dem Code ONEOF500 gibt es 20 Prozent Rabatt auf das erste Fotobuch.

(futurezone) Erstellt am 01.12.2017, 18:19

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?