Start-ups 15.09.2017

MySugr-Gründer investieren in Sport-Start-up

App des Sport-Aggregators MyClubs © Bild: /MyClubs.at

Das Wiener Start-up MyClubs erhält für seine Internationalisierung eine Finanzspritze in Millionenhöhe. Mit dabei sind auch die Gründer von MySugr.

Das Wiener Start-up MyClubs , das Sportangebote von über 500 Anbietern in einem digitalen Mitgliedsschaftsmodell bündelt, hat für seine internationale Expansion neue Investoren gewonnen. Eingestiegen sind der Risikokapitalgeber Speedinvest, der aws Gründerfonds und auch das Gründerteam von MySugr, das nach dem Verkauf des Diabetes-Start-ups an den Pharmakonzern Roch über ausreichend Geld verfügen dürfte.

MyClubs war vor kurzem in der Schweiz gestartet und will mit einer Corporate Fitness Lösung auch gezielt Unternehmen ansprechen. In Österreich stehen nach Angaben des Start-ups mehr als 3000 Sportaktivitäten wöchentlich zur Auswahl, die über MyClubs gebucht werden können.

( futurezone ) Erstellt am 15.09.2017