Von 2013 bis 2017 bekleidete der aus Tirol stammende ÖVP-Politiker Andrä Rupprechter das Amt des Bundesministers für Land- und Fortswirtschaft-/Umwelt- und Wasserwirtschaft. Rupprechter hat passend dazu an der Universität für Bodenkultur in Wien (BOKU) Agrarökonomie studiert. Seit Anfang 2018 arbeitet er im Generalsekretariat des Europäischen Rates, nachdem er zunächst wieder Abgeordneter zum Nationalrat war. Hier finden Sie alle News zu Andrä Rupprechter...