Digital Life
30.06.2018

Twitter-Tool zeigt „versteckte“ Apple-Tweets

© Bild: Screenshot futurezone

Der Twitter-Account des iPhone-Herstellers weist keinen einzigen veröffentlichten Tweet auf. Ein neues Twitter-Tool zeigt, wie Apple den Kurznachrichtendienst nutzt.

Apple-Chef Tim Cook und andere Apple-Manager melden sich auf Twitter zwar häufig zu Wort, auch einzelne Apple-Dienste veröffentlichen auf ihren Twitter-Konten immer wieder Neuigkeiten. Der Twitter-Account des Konzerns selbst, der fast zwei Millionen Follower zählt, weist bislang jedoch keinen einzigen Tweet auf. Dass Apple den Kurznachrichtendienst dennoch rege nutzt, zeigt Twitters neues Werbetransparenz-Tool , wie 9to5 Mac berichtet .

Promo-Tweets

Über das Tool, mit dem Werbung auf Twitter transparenter gemacht werden soll, werden unter anderem Promotion-Tweets angezeigt, die von Twitter-Konten in den vergangenen sieben Tagen in Umlauf gebracht wurden. Was zu sehen ist, ist nicht weltbewegend, gibt aber Einblick in Apples Social-Media-Werbetaktik.

Apple nutzt die Promo-Tweets vor allem dazu, um seine „Behind the Mac“-Inhalte zu transportieren. Interessant ist auch die geographische Streuung von Apples Werbebemühungen auf dem Kurznachrichtendienst, spanische und koreanische Tweets finden sich ebenso, wie chinesische und arabische. Derzeit scheint Apple vor allem seine „Shot on iPhone“-Kampagne am Herzen zu liegen.