Produkte
19.11.2017

Tesla verkauft Powerbank im Supercharger-Look

Tesla will jetzt offenbar auf Fan-Artikel anbieten und verkauft eine Powerbank und ein Desktop-Ladegerät im Supercharger-Look.

Selbst Teslas günstigstes Elektroauto, das Model 3 mit rund 32.000 Euro, ist für viele Menschen nach wie vor unerschwinglich. Wer aber dennoch ein Stück Tesla besitzen will, bekommt nun zumindest in den USA und Kanada die Gelegenheit dazu. Tesla verkauft in seinem Online-Shop eine Powerbank, die die gleichen Akkuzellen wie ein Model S oder Model X enthält. Während in der kompakten Powerbank nur eine 18650-Zelle mit 3.350 mAh Kapazität verbaut wurde, finden sich in den Elektroautos deutlich mehr.

Tesla Powerbank in Bildern

1/6

Tesla Powerbank

Tesla Powerbank

Tesla Powerbank

Tesla Powerbank

Tesla Powerbank

Tesla Powerbank

Die 45 Dollar teure Powerbank ist dem Supercharger-Denkmal vor dem Tesla Design Studio nachempfunden. Sie kann mit integrierten Kabeln Gadgets mit microUSB- und Lightning-Anschluss laden. Tesla bietet zudem zum gleichen Preis eine Desktop-Ladestation an, die das gleiche Design wie die bekannten Supercharger-Schnellladestationen aufweist. Laut Tesla wurde das Original-CAD-Modell genutzt, sodass jedes Detail mit dem Original übereinstimmt.

Tesla Desktop Charger in Bildern

1/6

Tesla Desktop Charger

Tesla Desktop Charger

Tesla Desktop Charger

Tesla Desktop Charger

Tesla Desktop Charger

Tesla Desktop Charger

Beide Produkte sind aktuell nur in den USA und Kanada erhältlich und waren bereits kurz nach der Ankündigung ausverkauft. Ob diese nachproduziert werden, ist unklar.