Zur mobilen Ansicht wechseln »

Smartphone Bestätigt: Samsung Galaxy S IV kommt im März.

Foto: Samsung
Die futurezone hat aus gut unterichteten Kreisen erfahren, dass das neue Samsung-Flaggschiff Mitte März erstmals offiziell vorgestellt werden soll. Zuletzt wurde noch über eine Ankündigung im Mai mutgemaßt.

Der Nachfolger des Samsung Galaxy S III ist erst vor wenigen Tagen in einem Ergebnis des Benchmarks AnTuTu aufgetaucht. Nun hat die futurezone aus gut unterichteten Kreisen erfahren, dass Samsung eine Präsentation des neuen Smartphones für Mitte März plant. Damit widerspricht man zuletzt aufgekommenen Gerüchten, wonach das Galaxy S IV erst am 2.Mai vorgestellt werden könnte.

Gerüchte in alle Richtungen
Über die technischen Details des neuen Flaggschiff-Modells wird bereits seit mehreren Monaten gemutmaßt. Als sicher gilt jedoch, dass es auf den neuen Exynos 5 Octa-Chipsatz setzen wird, der über zwei Prozessoren mit je vier Kernen verfügt. Ein fünf Zoll großer Full HD-Bildschirm gilt ebenso als relativ sicher. Doch Samsung dürfte an einer großen Neuerung arbeiten, um den Überraschungseffekt aufrechtzuerhalten. Ob es sich dabei um ein flexibles Display oder lediglich ein vor Spritzwasser und Staub geschütztes Gehäuse handelt, ist derzeit noch unbekannt.

Tablet-Nachfolger
Am Montag gab Samsung Mobile-Chef JK Shin bekannt , dass auf dem Mobile World Congress Ende Februar ein neues Modell des Galaxy Note Tablets der Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Das Galaxy Note 8 soll eine kleinere Variante des bereits 2012 erschienenen Galaxy Note 10.1 sein, das sich vor allem durch seine präzise Stift-Eingabe von den Mitbewerbern unterscheiden soll.

Mehr zum Thema

(futurezone) Erstellt am 22.01.2013, 16:35

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!