Zur mobilen Ansicht wechseln »

Statistik eBay veröffentlicht iPad2-Verkaufszahlen .

Während es seitens Apple noch keine offiziellen Angaben zu den bisherigen Verkäufen gibt, gewährt der Onlinehändler bereits einen kleinen Einblick.

eBay hat seine Verkaufsstatistiken zum iPad 2 für die zwei Wochen zwischen dem US-Start und dem internationalen Verkaufsstart am vergangenen Freitag veröffentlicht. Demnach wurden über die Plattform knapp 12.000 Stück des Apple-Tablets abgesetzt, wie Cnet berichtet. Auffallend ist, dass diesmal innerhalb der USA deutlich mehr iPads verkauft wurden, als beim Start des ersten iPad im vergangenen Jahr. 65 Prozent der Geräte, die in dem Zwei-Wochen-Zeitraum nur in den Vereinigten Staaten erhältlich waren, verblieben auch dort. 2010 waren es nur 35 Prozent, der Rest ging ins Ausland.

eBay hat auch die Nationen erfasst, in die die iPads aus der ersten Auslieferungswelle exportiert wurden. Dabei stehen Kanada und Russland an der Spitze, gefolgt von Hongkong, Japan und Großbritannien. Russland machte im Vergleich zu 2010 einen besonders großen Sprung. Während vom ersten iPad nur 215 Geräte ins Land kamen, waren es diesmal im selben Zeitraum 500 Stück. In der Statistik nach unten gerutscht ist hingegen Australien – von 317 Exemplaren im vergangenen Jahr auf nur mehr 110 Stück des neuen Geräts.

Mehr zum Thema

(futurezone) Erstellt am 31.03.2011, 19:00

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!