Zur mobilen Ansicht wechseln »

Apple Gerücht: iPhone 5 kommt im Juni.

Neue Gerüchte deuten darauf hin, dass das iPhone 5 bereits auf der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2012 im Juni vorgestellt werden könnte.

Die asiatische "DigiTimes" berichtet, dass die nächste iPhone-Generation von Apple bereits früher als erwartet vorgestellt werden soll – und zwar noch vor dem Sommer diesen Jahres. Konkret soll es im Juni soweit sein, denn da hat Apple seine alljährliche Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco.

Da das iPhone 4S im Herbst vorgestellt wurde, ging man bisher davon aus, dass dieser Zyklus beibehalten wird. Doch die Konkurrenz am Smartphone-Markt wird immer größer, die anderen Hersteller liefern mehr Geräte in kürzeren Zeitabständen als Apple.

Serienproduktion bereits kurz vorm Start
Erst vor wenigen Tagen gab es das Gerücht, dass das iPhone 5 kurz vor der Serienproduktion stehe. Die Information stammte von einer "verlässlichen Quelle bei Foxconn". Der Termin im Juni für die Vorstellung des iPhone 5 wirkt dadurch durchaus glaubwürdig.

„Macrumors” weist auf einen Eintrag im Event-Kalender des Moscone Centers in San Francisco hin, in dem Apple bislang die diversen WWDCs abgehalten hat. Die Termine für die Veranstaltung waren immer als “Corporate Meeting” angegeben. Ein derartiger Eintrag lässt sich für 2012 für den Zeitraum 11. bis 15. Juni finden.

Mehr zum Thema

(futurezone) Erstellt am 04.02.2012, 11:10

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!