B2B
26.11.2012

Apple kauft Markenrechte von Harley Davidson

Apple hat Harley Davidson die europäischen Markenrechte für „Lightning" abgekauft. Apples iPhone 5 und iPad mini nutzen den Lightning-Connector, der Preis für die Übernahme der Markenrechte ist nicht bekannt.

Es ist nicht klar, ob Apple vorsorglich die Marke „Lightning" gesichert hat oder Harley Davidson mit eine Klage gedroht hat. Jedenfalls geht aus der Datenbank des Harmonisierungsamtes für den Binnenmarkt hervor, dass Teile des Markenrechts von dem US-Motorradhersteller auf Apple übergegangen sind. Harley Davidson behält die Rechte an der Marke für Textilprodukte, während Apple die Rechte für die Klasse 9, die Elektroteile und Telefone umfasst, bekommt.

Harley Davidson hat den Markennamen 2003 eingereicht. Die Registrierung wurde 2005 angenommen und ist noch bis Ende Oktober 2013 gültig. Die Marke hat sich Harley Davidson ursprünglich wegen dem Motorradmodell Lightning von Buell gesichert, das von 2003 bis 2009 produziert wurde. Harley Davidson hat Buell 2009 geschlossen.

Mehr zum Thema

  • Apple verliert Klage gegen iFone in Mexiko
  • Apple zahlt 60 Millionen für iPad-Namensrechte