© Deleted - 311421

Missgeschick
01/14/2015

BlackBerry twittert lieber mit iPhone

Der offizielle Twitter-Account des Smartphone-Herstellers BlackBerry wurde von einem iPhone aus betreut.

Dem unter Druck geratene kanadische Smartphone-Hersteller BlackBerry ist ein Missgeschick passiert, wie theverge berichtet. Die Betreuer des offiziellen Unternehmens-Twitteraccounts haben eine Nachricht an ihre Follower von einem iPhone aus gesendet. Der betreffende Tweet wurde zwar mittlerweile gelöscht, allerdings nicht schnell genug, um eine Verbreitung im Netz zu verhindern.

Die Verantwortlichen dürften wohl übersehen haben, dass Twitter-Clients wie Tweetdeck anzeigen, von welchem Gerät aus ein Tweet abgesetzt wurde. Für BlackBerry ist das unangenehm, da das Unternehmen gerade seine Hardware-Tastatur, mit der das Schreiben angenehmer sein soll als bei der Konkurrenz, gerne hervorhebt.