B2B
11.07.2016

Kapsch errichtet Mautsystem in Australien

Auftragswert für System mit 14 Mautpunkten beträgt mehr als neun Millionen Euro.

Der börsennotierte Mautsystem-Anbieter Kapsch TrafficCom hat vom australischen Straßenbetreiber Transurban Queensland den Auftrag erhalten, ein Mautsystem mit 14 Mautpunkten, automatischer Fahrzeugerkennung und -klassifizierung sowie Nummernschilderkennung zu liefern.

Der Auftragswert beträgt mehr als neun Millionen Euro, teilte Kapsch am Montag mit.