Samsung verärgert Konsumentenschützer

© Gregor Gruber

Verkäufe
09/27/2015

Samsung verliert Smartphone-Marktanteile in Deutschland

Der Marktanteil von Samsung-Smartphones ist in Deutschland erstmals zurückgegangen.

Derzeit haben nur mehr 43 Prozent der 46 Millionen Smartphone-Besitzer in Deutschland ein Gerät des südkoreanischen Konzerns. Im März seien es noch 45 Prozent gewesen, berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“. Demnach telefonieren derzeit rund 20 Millionen Menschen in Deutschland mit einem Samsung-Smartphone.

Der Marktanteil von Apple legte in den vergangenen Monaten leicht auf 21 Prozent zu, wie das Magazin unter Berufung auf Berechnungen des Marktforschungsunternehmens Comscore berichtete. Knapp 9,7 Millionen iPhones seien in Deutschland in Gebrauch. Auf dem dritten Platz liegt demnach der japanische Hersteller Sony, der seinen Anteil von acht Prozent konstant hält. Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawai liegt mit einem Marktanteil von 3,2 Prozent weit abgeschlagen hinter den Marktführern.