© futurezone

Comeback

Alter Startknopf als Option für Windows 8.1

Eine der auffälligsten Änderungen von Windows 8 war und ist sein Kachel-Look. Um besser für Touch gerüstet zu sein, werden Programme und Informationen als Vierrecke nebeneinander in einer bunten Übersicht dargestellt. Wer den Computer oder das Tablet aufdreht, landet auf dieser Start-Seite. Der gewohnte Desktop ist erst über einen Extra-Klick erreichbar.

Rückkehr zum alten Look
Dies könnte sich mit dem für Herbst erwarteten Windows Blue, dem ersten Update von Windows 8, ändern. Wie ZDNet berichtet, überlegt Microsoft, den Desktop als Startbildschirm wieder einzuführen. Zusätzlich soll auch wieder der Start-Knopf integriert werden.

Der Konzern reagiert damit auf die Kritik vieler User, die sich auf die neue Oberfläche nicht umstellen wollen. Für sie gab es bereits kurz nach dem Start von W8 kleine Programme von Dritten, die die klassische Ansicht zurück brachten. Microsoft rudert nun zurück und soll ganz offiziell den alten Look als Alternative anbieten

Mehr zum Thema

  • Bericht: Microsoft arbeitet an 7-Zoll-Tablet
  • Sinkende Verkäufe: "Windows 8 ist gescheitert"
  • Windows Blue soll Windows 8.1 heißen
  • Analyst: Windows RT wird langsam verschwinden
  • Neues Microsoft Office kommt im Herbst

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare