Zur mobilen Ansicht wechseln »

Video-Streaming Amazon will "nächstes Game of Thrones" erschaffen.

"Game of Thrones" ist großes Vorbild für Amazons Serienproduktions-Sparte
"Game of Thrones" ist großes Vorbild für Amazons Serienproduktions-Sparte - Foto: AP/ap
Für Amazon Prime sind eine Reihe neuer Serien geplant. Jeff Bezos erhofft sich, mit Eigenproduktionen für ähnlich viel Gesprächsstoff wie "Game of Thrones" zu sorgen.

Online-Händler Amazon steckt viel Geld in seine Video-Sparte (Amazon Prime, Amazon Video), um neue Serien zu kreieren. "Bringt mir Game of Thrones", soll eine Anweisung von CEO Jeff Bezos laut Variety lauten. Genau wie der Fantasy-Serien-Hit sollen Amazon-Produktionen für Gesprächsstoff sorgen und mit breiten Diskussionen über Handlungsverläufe die Abonnentenzahlen in die Höhe treiben. Roy Price, der Chef von Amazon Studios, hat nun fünf neue Projekte angekündigt, welche die hohen Erwartungen erfüllen sollen.

Regisseur Wong Kar-Wai soll eine Serie über Immigranten im San Francisco des 19. Jahrhunderts namens "Tong Wars" kreieren. Comedy-Star Seth Rogen wird eine Comic-Buch-Verfilmung namens "The Boys" produzieren. Die Macher von "How I Met Your Mother" und "The Office" wurden engagiert, um Pilotfolgen für zwei Comedy-Serien zu entwickeln. Auf der Suche nach möglichst populären Serienhits zögert Amazon auch nicht, weniger erfolgreich verlaufende Projekte abzusägen. So soll etwa die Serie "Z: The Beginning of Everything" keine zweite Staffel erhalten.

Roy Price erzählt Variety, dass Amazons Serienproduktionsstrategie stark datengetrieben verläuft. Ob eine Produktion weltweit Publikum anlockt entscheidet über ihren Fortbestand. Über das große Vorbild sagt Price: "Ich denke 'Game of Thrones' ist für das Fernsehen das, was 'Der Weiße Hai' oder 'Star Wars' für die Kinos der 1970er-Jahre waren. Jeder sucht einen großen Hit und das ist sicherlich die Serie, die im Moment als Modell für einen Hit steht."

(futurezone) Erstellt am 11.09.2017, 09:58

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?