© DJI/Eric Cheng

Video

Drohne mit Actioncam filmt Vulkanausbruch in Island

Eric Cheng, "Director of Aerial Imaging" beim Drohnen-Hersteller DJI, hat eine seiner Phantom-Drohnen nach Island gebracht und dort gemeinsam mit dem Fotografen Ragnar Th. Sigurdsson beeindruckende Aufnahmen eines Vulkanausbruchs gemacht.

Bereits seit Wochen spuckt der Vulkan Barbardunga Lava, bewegte Bilder vom Vulkankrater waren aber bislang rar. Das Duo nahm das Video am 20. September auf, nachdem die entsprechenden Bewilligungen von den Behörden erteilt wurden. Zum Einsatz kam die 1000 Euro-Drohne Phantom.

Zur Sicherheit haben sie den Feed der Drohne lokal gespeichert. "Wenn es die Phantom nicht geschafft hätte, wäre zumindest das Videomaterial nicht verloren gewesen", so Cheng gegenüber Wired. Der erste Versuch, den Ausbruch zu filmen, missglückte noch, da er nicht nahe genug am Ursprung des Ausbruchs war und die Drohne automatisch zurückflog, nachdem sie außer Reichweite war.

Geschmolzene GoPro

Bewaffnet mit schweren Stiefeln und Gasmasken wagte er sich einen weiteren Kilometer in das eigentlich abgesperrte Gelände, obwohl ihm Polizisten davon abrieten. So gelangen ihm die nun veröffentlichten Aufnahmen. Beim Flug über die Caldera schmolz jedoch die Front der montierten GoPro, weswegen Cheng die Drohne zurückfliegen ließ.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!