Digital Life
14.08.2014

Mark Zuckerberg schüttet sich Eiswasser über den Kopf

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist dem Trend "Ice Bucket Challenge" auf seiner Internetplattform gefolgt und fordert nun Bill Gates dazu heraus.

Der Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, habe ihn zu der Aktion aufgefordert, sagte der Milliardär in einem Video, das er am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte. Danach schüttete er sich den Eimer über den Kopf und kommentierte lapidar: „Das war wirklich kalt.“

Eiswasser oder spenden

Die sogenannte „Ice Bucket Challenge“ macht in den USA seit einiger Zeit in sozialen Netzwerken die Runde. Nutzer nominieren dabei mehrere Freunde, die sich innerhalb der nächsten 24 Stunden mit kaltem Wasser übergießen oder an die gemeinnützige US-Organisation ALS Association spenden müssen, die sich um Betroffene der Nervenerkrankung Amyotrophe Lateralsklerose kümmert.

Es gehe natürlich auch beides, betonte Zuckerberg, der unter anderem Microsoft-Mitbegründer Bill Gates, sowie den Netflix-CEO Reed Hastings und seine Facebook-Kollegin Sheryl Sandberg nominierte. Laut der Organisation konnten die Spendengelder im Zeitraum der vergangenen beiden Wochen von normalerweise einer Million bereits auf vier Millionen Dollar erhöht werden.