Digital Life
30.12.2016

Twitter-Chef will Tweets editieren lassen

Die Möglichkeit, Tweets nachträglich zu bearbeiten, ist das am meisten nachgefragte Feature auf Twitter. CEO Jack Dorsey gab nun zu, dass eine Editierfunktion notwendig ist.

Twitter-Chef Jack Dorsey hat gegenüber Usern zugegeben, dass "eine Form von Editiermöglichkeit definitiv notwendig ist". Dorsey zufolge sei das das meist nachgefragte Feature - nicht nur aktuell, sondern schon seit jeher. Den Aussagen Dorseys zufolge sollte eine derartige Funktion allen Usern zur Verfügung stehen, nicht nur den mit blauem Häkchen verifizierten Accounts.

Schnelle Fehler korrigieren

Laut Dorsey soll die Funktion in erster Linie dazu dienen, um Fehler schnell zu korrigieren. Darüber hinaus gehende Änderungen müssten aus Transparenzgründen jedenfalls klar angezeigt werden. Während Facebook und etwas Instagram das Editieren von Postings schon länger erlauben, blieb Twitter in dieser Hinsicht bisher standhaft. Aus den Tweets zwischen Dorsey und einigen Usern ist nicht herauszulesen, wie und wann die Editierfunktion umgesetzt wird.