Digital Life
12.06.2015

Twitter hebt Zeichenbeschränkung bei Direktnachrichten auf

Der Kurznachrichtendienst Twitter macht einen Schritt in Richtung Messenger und macht so auch Facebook verstärkt Konkurrenz

Der Rücktritt des Twitter Chefs Dick Costolo soll nicht die einzige Veränderung im Unternehmen bleiben. Twitter plant für Juli das Entfernen der Begrenzung von 140 Zeichen beim Schreiben von Direktnachrichten. Bisher war genau das eines der Markenzeichen des Netzwerks. Bis zu 10.000 Zeichen sollen ab Juli in einer Nachricht möglich sein verkündet Twitter.

Per Gruppenchat Nachrichten an alle senden

Twitter hatte vor kurzen unter anderem freigegeben, dass der Nutzer Direktnachrichten von anderen Usern denen er nicht folgt senden und empfangen kann. Das war vorher nicht möglich. Ein weiteres Feature ist sind die Gruppenchats die Twitter nun ermöglicht. Vergleichbar sind diese mit Gruppenchats wie es sie zum Beispiel bei Facebook oder WhatsApp gibt.