Schöne Bescherung: YouTube klaute ein Video, bearbeitete es und hat es ohne Credit erneut hochgeladen

© Lily Hevesh/YouTube

Digital Life
12/30/2018

YouTube stiehlt Video, wird erwischt und entschuldigt sich nicht dafür

„Lade nur Videos hoch, die du selbst produziert hast“: YouTube hält es nicht für nötig, sich an seine eigenen Regeln zu halten.

Für Kreative und Content Creators ist es immer sehr ärgerlich, wenn andere ihre Werke kopieren und als eigene ausgeben. Wenn allerdings YouTube selbst der Videoklauer ist, kann man sich nur noch auf den Kopf greifen.

Passiert ist das Ganze zu Weihnachten. „Der Moment wenn sich alles zusammenfügt. Fröhliche Weihnachten!“ schrieb der offizielle YouTube-Account auf Twitter, der über 71 Millionen Follower hat. Angehängt ist ein weihnachtliches Dominostein-Video, das über 800.000 mal angesehen wurde.

Das Video selbst ist aber nicht von YouTube gemacht worden, sondern von der YouTuberin Lily Hevesh, deren Domino-Kanal zwei Millionen Follower hat. Wie ein Versehen, bei dem vergessen wurde sie als Autorin zu nennen, wirkt die Aktion nicht. Denn vom Originalvideo wurden die ersten 20 Sekunden weggeschnitten, in denen ua. ihr Logo zu sehen ist. YouTube hat fremden Inhalt also nicht einfach nur ohne zu fragen erneuet hochgeladen, sondern ihn auch editiert, um die Original-Autorin zu verschleiern. Hier ist das Original-Video:

Gerade YouTube sollte es eigentlich besser wissen. In deren Richtlinien ist zu lesen: „Respektiere das Urheberrecht. Lade nur Videos hoch, die du selbst produziert hast bzw. zu deren Verwendung du alle erforderlichen Rechte besitzt. Du solltest also keine Videos von Dritten hochladen und auch keine Inhalte in deinen eigenen Videos verwenden, die einem anderen Urheberrechtsinhaber gehören.“

Hevesh hat den Tweet schließlich entdeckt und überraschend gelassen darauf reagiert: „Ich bin ein wenig enttäuscht darüber, dass YouTube mein Video nimmt und ohne jeglichen Credit erneut hochlädt. Leute klauen meine Arbeit jeden Tag und es macht mich traurig, dass das auch YouTube selbst macht.“ Hier geht es aber nicht bloß um verletzte Gefühle: YouTuber wie Hevesh verdienen ihr Geld mit Views auf YouTube. Da YouTube ihr Video gestohlen und neu hochgeladen hat, anstatt darauf zu verlinken, ist ihr direkt Verdienst entgangen.

Nachdem auch mehrere andere Content Creator ihren Unmut Luft gemacht haben, dass YouTube Inhalte stiehlt, hat sich das Unternehmen tags darauf zu einem weiteren Tweet hinreißen lassen. „Unser Fehler – wir haben vergessen Hevesh als Autorin zu nennen!“

Eine Erklärung wieso das Video geklaut, bearbeitet und neu hochgeladen wurde, oder gar eine Entschuldigung für den Kreativ-Diebstahl, gab es aber nicht. Immerhin hatte YouTube den Anstand noch auf Heveshs YouTube-Kanal zu verweisen. So hat die ganze Sache für sie hoffentlich doch noch etwas Gutes: neue Follower.