Games
04.11.2014

Hands-On mit Unity 5 am Donnerstag in Wien

Bereits auf der GDC im März wurde Unity 5 offiziell angekündigt, am Donnerstag kann man die neue Version der Spiele-Engine in Wien erstmals ausprobieren.

Unity hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Spiele-Engines der Videospielbranche entwickelt. Dazu trug vor allem die unter Studenten und Indie-Entwicklern beliebte Free-Version bei, mit der man auch zu Ausbildungszwecken Zugriff auf die vollwertige Engine bekommt. Mit Unity wurden Überraschungshits wie “Thomas Was Alone”, “Slender”, “Gone Home” und “Kerbal Space Program” entwickelt.

Nun erscheint mit Unity 5 eine neue Version der Engine, die zahlreiche Verbesserungen bietet. Vor allem die Berechnung der Beleuchtung, Physik und die Tools wurden überarbeitet.

Vortrag und Workshop

Am Donnerstag, den 6. November, gibt Unity-Entwickler Andy Touch im Rahmen der von der WKW geförderten Veranstaltungsreihe Subtron pro games einen Überblick zu den neuen Funktionen. Im Anschluss an die Präsentation haben Interessierte die Möglichkeit für ein Hands-On. Der Vortrag findet um 19 Uhr im Raum D (quartier21) des Wiener Museumsquartiers statt. Am Freitag findet zudem ein Unity-Workshop mit Andy Touch statt. Die Veranstaltung ist jedoch bereits ausgebucht.