© Dominik Vsetecka

Live-Action-Spiel

Crime Runners Chapter 2 lädt zur Mordermittlung ein

Das Crime Runners Chapter 2 stellt Spieler vor eine noch größere Herausforderung. Nachdem man im ersten Szenario in "Escape the Room"-Manier versucht hat, hinter das Geheimnis des korrupten Politikers Simon Dickson zu kommen, so geht es im zweiten Abenteuer um die Aufklärung eines Mordfalles. In einer dunklen Seitengasse muss man dazu nach Hinweisen suchen, Geheimverstecke finden, Zeichen deuten und logisch kombinieren. Die Zeit drängt, denn ein Sturm zieht auf, der die Ermittlungen massiv beeinträchtigen könnte.

Die erfolgreiche Bewältigung von Chapter 1 ist keine Voraussetzung, um Chapter 2 zu spielen. Der fiktive "Operator", der Spielleiter mit Hacker-Image, führt die Teilnehmer in die Aufgabe ein. Dann sind sie auf sich allein gestellt. Chapter 2 erweist sich dabei um einiges kniffliger als das erste Crime-Runners-Szenario, wie die futurezone bei einem Praxistest herausfinden durfte.

Gewinnspiel

futurezone-Leser haben die Gelegenheit drei Teamstartplätze für zwei bis sechs Personen (Wert bis zu 114 Euro) zu gewinnen - und zwar wahlweise für Crime Runners Chapter 1 oder Chapter 2. Um zu gewinnen, vervollständigt bitte möglichst kreativ den Satz: "Wenn ich eine dunkle Seitengasse sehe, würde ich normalerweise..."

Die drei besten Lösungen gewinnen, einsenden könnt ihr eure kreativen Ergüsse bis 24. November, 23:59 Uhr unter dem Betreff "Crime-Runners" an redaktion@futurezone.at.

Der Gewinner wird per Mail verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Teilnahmebedingungen

Alle Gewinnspiele im Überblick findet ihr hier: futurezone.at/myfuzo/gewinnspiele

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare