Webvideo
09/27/2011

Barroso lässt sich auf YouTube zur EU befragen

Fragen an EU-Kommissionspräsidenten können bis 5. Oktober eingebracht werden

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso lässt sich von den Nutzern des Internetportals YouTube Worldview zu den Problemen der Europäischen Union (EU) befragen. Er wird am 6. Oktober live auf Fragen antworten, die Bürger bis zum Vortag direkt über den YouTube-Channel stellen können, teilte eine Sprecherin am Dienstag in Brüssel mit.

Vor Barroso hatten sich bereits US-Präsident Barack Obama und die Regierungschefs David Cameron (Großbritannien), Benjamin Netanyahu (Israel) und Jose Luís Rodríguez Zapatero (Spanien) den Fragen bei Youtube Worldview gestellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.