Ausfall
07/29/2011

Handel an der Wiener Börse ausgesetzt

Technische Probleme verhinderten am Freitag Vormittag den Handel an der Wiener Börse.

An der Wiener Börse war am Freitag Vormittag vorübergehend kein Wertpapierhandel möglich. Grund dafür waren technische Probleme mit dem Handelssystem Xetra, sagte Maria Zorn, Sprecherin der Wiener Börse, der futurezone. Dabei gingen keinerlei Daten verloren. Ein Angriff von Außen konnte bereits ausgeschlossen werden. Der Handel wird, nachdem einige Konsistenzchecks abgeschlossen sind, ab 11:15 wieder aufgenommen.