Netzpolitik
30.07.2012

Mutter von inhaftierten Blogger zündet sich an

Frau nach Protestaktion ihren Verletzungen erlegen

In Vietnam hat sich die Mutter der bekannten Bloggerin Ta Phong Tan am Montagmorgen aus Protest gegen die Inhaftierung ihrer Tochter in Brand gesteckt und ist wenig später ihren Verletzungen erlegen. Die 64-jährige Mutter, Dang Thi Kim Lieng, habe sich vor den örtlichen Behörden ihrer Heimatprovinz Bac Lieu angezündet, erfuhr die Nachrichtenagentur AFP von Aktivisten und Anwälten der Familie. Laut einem befreundeten katholischen Priester erlag die Frau auf dem Weg zum Krankenhaus ihren schweren Verletzung.

Tan ist seit September 2011 gemeinsam mit zwei anderen Bloggern, Phan Thanh Hai und Nguyen Van Hai, inhaftiert. Die Justiz des kommunistisch regierten Landes wirft ihnen vor, mit ihren Artikeln auf der Internetseite des Clubs freier Journalisten die Wahrheit verfälscht und die Partei und den Staat beleidigt zu haben. Die 43-jährige frühere Polizistin Tan hatte in ihren Artikeln insbesondere die Justiz kritisiert. Alle drei Blogger sollen am 7. August vor Gericht erscheinen. Ihnen droht eine Haftstrafe von bis zu 20 Jahren.

 

Mehr zum Thema

  • Vietnam: Bloggern droht 20 Jahre Haft