© Deleted - 1338792

E-Books

Alte Kindle E-Reader benötigen dringend ein Update

Wer einen Kindle besitzt, der vor 2012 auf den Markt gekommen ist, und seit 5. Oktober 2015 kein Update mehr installiert hat, der sollte das dringend nachholen. Wie Gizmodo berichtet, warnt Amazon in seinem Hilfe-Forum vor unangenehmen Folgen. Wer sein älteres Gerät nicht bis 22. März 2016 updatet, riskiert, sich künftig keine neuen E-Books mehr auf das Gerät laden und andere Kindle-Dienste nutzen zu können.

Manuelle Bedrohung

Welche Geräte genau welches Update benötigen, führt Amazon in einer Liste an. Dazu gibt es Hinweise, wie verfügbare Updates bezogen werden können. Wer seine Kindle-Software bis 22. März nicht aktualisiert hat, kann die Installation zwar nachholen, diese muss allerdings manuell durchgeführt werden. Dies gestaltet sich ein wenig komplizierter als durch den automatisierten Update-Vorgang.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare