Produkte
04.09.2013

Amazon stellt neuen Kindle Paperwhite vor

Der Online-Einzelhändler Amazon hat seinem Kindle Paperwhite ein Update verpasst. Der E-Reader soll kontrastreicher und schneller sein.

Amazon hat am Dienstag eine neue Version seines E-Readers Kindle Paperwhite vorgestellt. Die nunmehr sechste Kindle-Generation wartet laut Amazon mit einer neuen Display-Technologie auf, die schärfere Kontraste und eine verbesserte Lichtstreuung ermöglichen soll. Der Touchscreen soll Berührungen besser erkennen. Auch die integrierte Beleuchtung wurde überarbeitet. Daneben verfügt der Paperwhite über einen neuen Prozessor, der laut Amazon um 25 Prozent schneller sein soll, als der des Vorgängermodells.

Überarbeitet wurde auch die Software des E-Readers. Mit dem neuen Modell werden auch neue Funktionen verfügbar sein. Page Flip ermöglicht es, zu anderen Seiten zu blättern, ohne die aktuelle Leseposition verlassen zu müssen. Dazu wird über der aktuellen Seite ein neues Fenster geöffnet. Mit einem neuem Vokabeltrainer lassen sich nachgeschlagene Wörter neuerlich aufrufen und lernen. Die Funktion Smart-Lookup kombiniert das Wörterbuch mit Wikipedia.

Der neue Kindle Paperwhite kann ab 129 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung des Gerätes soll laut Amazon ab Oktober erfolgen.