Smartphones
08/25/2011

BlackBerry startet Musikdienst BBM Music

Für fünf Dollar pro Monat können 50 Songs geladen werden

Um neue Kunden anzulocken hat BlackBerry (RiM) nun auch einen eigenen Musikdienst gestartet. Wie Engadget berichtet, können Nutzer des BlackBerry Messenger künftig für einen Pauschalbetrag von fünf US-Dollar monatlich den Service namens BBM Music nutzen und dabei bis zu 50 Songs in einer persönlichen Bibliothek laden. Angesichts des fortgeschrittenen MP3-Player-Zeitalters wirken 50 Lieder zunächst nicht besonders viel. Über eine Freundesfunktion kann allerdings auch auf die jeweiligen Songs der persönlichen Kontakte im BBM-Music-Netzwerk zugegriffen werden.

Wem die gespeicherte Musik langweilig wird, dem bietet BlackBerry zudem die Option, bis zu 25 Songs pro Monat gegen neue auszutauschen. Zunächst wird der Dienst in einer Testphase auf die Regionen USA, Kanada und Großbritannien beschränkt sein.