Produkte
09.01.2013

Der Mini-Fitnesswächter Smart Activity Tracker

Der Smart Activity Tracker von Withings ist gerade mal so groß wie ein USB Stick, kann bei Fingerauflage den Puls messen, zeichnet die gemachten Schritte und gestiegenen Stufen auf und analysiert, ob man genug Schlaf bekommt. Das OLED-Display ist per Touch steuerbar.

Withings hat ein besonders kompaktes Gerät vorgestellt, mit dem überwacht wird, ob man genug Bewegung macht. Der Smart Activity Tracker ist 43,3 x 22,1 x 8,3 mm groß und hat ein einfärbiges OLED-Display an der Front. Mit Wischbewegungen können die verschiedenen Daten am Display angezeigt werden. Zu diesen Daten gehören die gemachten Schritte, wie viele Treppen gestiegen wurden und der daraus resultierende Kalorienverbrauch. Im Gegensatz zu ähnlichen Konkurrenzmodellen kann der Smart Activity Tracker auch den Puls messen. Dazu wird der Daumen auf den Messpunkt an der Rückseite gedrückt.

Der Smart Activity Tracker funktioniert natürlich nur dann, wenn er immer dabei ist. Dazu wird er mit einem Armband und Gürtelclip ausgeliefert. Wird er auch in der Nacht getragen, misst er, wie oft und stark man sich im Schlaf bewegt. Das lässt Rückschlüsse auf die Schlafqualität ziehen. Der interne Akku hält zwei Wochen, geladen wird das Gerät per MicroUSB-Stecker.

Die aufgezeichneten Daten werden per Bluetooth an iOS- und Android-Geräte geschickt und dort aufbereitet dargestellt. Diese Daten können auch als E-Mail verschickt werden, etwa um sie von einem Arzt oder Personal Trainer ansehen zu lassen.

Der Smart Activity Tracker soll ab Ende März verfügbar sein. Der Verkaufspreis ist noch nicht bekannt.

Smart Activity Tracker

1/4

Withings Activity Tracker

Withings Activity Tracker

Withings Activity Tracker

Withings Activity Tracker

Mehr zum Thema