© Screenshot

AppZone
07/13/2011

Facebook: Neue App für Simple-Phones

Für mehr als 2500 Java-fähige Handys bietet das Online-Netzwerk ab sofort eine eigene kostenlose App an. Damit will man vor allem die mobile Nutzung in Entwicklungs- und Schwellenländern ankurbeln und die Zahl der derzeit 250 Millionen Handynutzer ausbauen.

In einem Blog-Eintrag hat Facebook eine neue App entwickelt, die auf mehr als 2500 Handys laufen soll. Sie richtet sich vor allem an Nutzer in Entwicklungs- oder Schwellenländern, die nicht über ein Smartphone verfügen. Damit die neue App läuft, muss das Handy lediglich Java unterstützen. Die Software kann kostenlos unter d.facebook.com/install bzw. m.facebook.com heruntergeladen werden. Sie bietet Grundfunktionen wie das Abrufen von Newsfeed, Inbox und Fotos und unterstützt den Upload von Schnappschüssen sowie den Abgleich der Handy-Kontaktliste mit der Facebook-Freundesliste.

Bei 20 Mobilfunkern in Ländern wie Indien, Bangladesch, Russland, Indonesien oder Brasilien sind die Daten der ersten 90 Nutzungstage gratis. Weil die App laut Facebook sehr sparsam mit mobilen Daten umgeht, sollen auf die Nutzern nach diesen drei Monaten keine großen Kosten zukommen.

Die App dürfte aus der Übernahme von der isrealischen Firma Snaptu hervorgegangen sein, die im März für etwa 60 Millionen Dollar aufgekauft wurde. Snaptu hatte sich auf die Entwicklung von Java-Anwendungen für Social-Media-Dienste wie Facebook, Twitter, LinkedIn oder Flickr spezialisiert.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.