© Screenshot

Knöpfchen
06/29/2012

Facebook testet "Want"-Button

Der Want-Button, zu Deutsch "Will ich haben", könnte schon bald auf Facebook implementiert werden. Produkte und andere Dinge können dann damit besser von Likes unterschieden werden, die für zielgerichtete Werbung zu ungenau sind.

Facebook dürfte schon bald neben einem Like- auch einen Want-Button anbieten. Der Entwickler Tom Waddington hat die neue Funktion zufällig im Facebook-SDK entdeckt. Diese ist aber noch nicht in der Dokumentation auf Facebooks Entwickler-Seite gelistet und war vermutlich noch nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Beim Klicken des Buttons erhält man derzeit eine Fehlermeldung.

Erweiterung des Open Graph
Mit dem Want-Button könnte Facebook deutlich besser die Interessen seiner Nutzer unterscheiden. Denn ein Like für ein gewisses Produkt kann ebenso gut bedeuten, dass der Nutzer das Produkt bereits besitzt und es ihm gefällt. Durch die Unterscheidung in die beiden Gruppen könnte Facebook Werbung nach besseren Kriterien ausspielen. Bereits die letztjährige Facebook-Konferenz f8 stand unter dem Motto "Read. Watch. Listen." und der Erweiterung des Open Graph um nahezu beliebige Begriffe.

Mehr zum Thema

  • Website zeigt Freizügigkeit auf Facebook auf
  • Google+ bekommt Tablet-App und Events
  • Facebook ersetzt ungefragt E-Mail-Kontaktdaten