Produkte 13.11.2012

Google bringt Chromebook von Acer

Die Chromebook-Familie von Google wird erweitert: Der jüngste Zuwachs ist ein 11,6 Zoll-Netbook von Acer um 199 US-Dollar. Es kommt mit einem Intel-Prozessor, 320 GB Harddrive und 100 GB zusätzlichen Speicherplatz bei Google Drive. Abstriche gibt es bei der Akkuleistung.

Google hat am Montag das Acer C7 Chromebook veröffentlicht. Es ist neben dem Samsung Chromebook und dem Samsung Chromebook 550 das nächste Gerät mit dem cloud-basierten Betriebssystem von Google.

Das Acer C7-Chromebook kommt mit einem Intel-Prozessor, einem Keyboard in natürlicher Größe sowie einem anklickbaren Trackpad. Es hat 320 GB Harddrive und kommt mit 100 GB zusätzlichen kostenlosen Speicherplatz auf Google Drive. Das C7 bootet laut Hersteller-Angaben in 18 Sekunden und der Akku hält insgesamt 3,5 Stunden.

Chromebook von Acer
© Bild: Google

Die geringe Akkuleistung ist auch eines der größten Abschläge, die durch den billigen Preis zustande kommen. Das Samsung Chromebook kostet nur 50 US-Dollar mehr, hält aber drei Stunden länger durch. Das C7 ist zudem dicker und verfügt über keine 3G-Fähigkeit.

Der Verkauft des C7 startet am Dienstag im US- und UK-Store von Google Play und Best Buy-Geschäften in den USA. Google kündigte an, dass das C7 auch "bald" in mehr Ländern verfügbar sein werde.

Mehr zum Thema

  • Google bringt Chromebook um 249 Dollar
  • Google präsentiert Chrome für iPhone und iPad
  • Chromebox: Erster Desktoprechner von Google
( futurezone ) Erstellt am 13.11.2012