© Screenshot

Zusatzinformationen
08/19/2011

Google Maps integriert Wetterdaten

Der Kartenservice von Google wartet ab sofort auch mit Wetter-Informationen auf.

Wie Google am Donnerstag in einem Blogeintrag bekanntgegeben hat, fungiert Google Maps nun auch als weltweite Wetterkarte. Über ein Layer-Widget, das rechts oben aktiviert werden kann, werden aktuelle Wetterinformationen, wie Temperatur und Bewölkungsgrad in die Google Maps Karte integriert. Auch eine Wettervorhersage sowie Windmessungen werden beim Hineinzoomen dargestellt.

Wetterinformationen von Weather.com
Für die Wetterdaten setzt Google auf den Dienst Weather.com sowie den meteorologischen Wetterservice der US Navy und Marine. Letztere stellt Wolkeninformationen zur Verfügung, die als zusätzlicher Layer über die Karte gelegt werden. Die Informationen sind Google-typisch eher schlicht gehalten und bieten wenig Raum zur Interaktion. Lediglich bei der Temperaturdarstellung kann zwischen Celsius und Fahrenheit sowie bei der Windgeschwindigkeit zwischen Kilometer und Meilen pro Stunde bzw. Meter pro Sekunde gewählt werden.