© Microsoft

Developer
06/17/2014

Internet Explorer bekommt Entwicklerversion

Microsoft stellt erstmals einen Developer Channel für seinen hauseigenen Browser Internet Explorer bereit. Dieser kann auch parallel zum IE 11 genutzt werden.

Um neue Funktionen testen zu können, gibt es für Opera, Firefox und Chrome Entwicklerversionen. Microsofts springt nun auf diesen Zug auf und stellt erstmals einen Developer Channel für den Internet Explorer zur Verfügung.

Entwickler und Enthusiasten können den Browser unter Windows 7 und Windows 8.1 nutzen. Wie Microsoft auf dem Internet-Explorer-Blog schreibt, soll eine parallele Verwendung des IE 11 möglich sein.

Der Developer Channel enthält die neuen Funktionen, an denen gerade gearbeitet wird. Demnach soll er auch laufend aktualisiert werden. Die Entwicklerversion dient dazu, diese neuen Features zu testen und Feedback zu generieren. Dafür hat Microsoft eine eigene Website gestartet.

Die erste Version der Entwicklerversion kommt Unterstützung des Xbox-Controllers, so dass mit Gamepads nun auch Browser-Games gespielt werden können.