Produkte
21.09.2017

Microsoft veröffentlicht erneut Windows-10-Vorschau

Microsoft hat nur 30 Stunden nach der letzten Version eine neue Windows-10-Vorschau für PC veröffentlicht. Das große Herbst-Update rückt offensichtlich näher.

Das Creators Update, der nächste große Schritt in der Windows-10-Entwicklung, soll am 17. Oktober erscheinen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, wie der schnelle Rhythmus der PC-Vorschau-Versionen beweist. Innerhalb von 30 Stunden hat Microsoft gleich zwei Voschauversionen veröffentlicht, berichtet Venturebeat. So kurz vor der Veröffentlichung des großen Updates konzentrieren sich die Previews auf das Beheben von Fehlern. Neue Funktionen gibt es nicht mehr.

Die neuste Vorschau behebt etwa einen Fehler, der in der Vorversion dazu führte, dass Surface-Pro-3-Geräte während der Installation in einer Schleife hängenblieben. Auch das Abstürzen des Explorers bei bestimmten OneDrive-Benachrichtigungen wurde behoben. Das Entpacken von CAB-Archiven, die Dateinamen mit japanischen Zeichen enthalten, sollte jetzt klappen. Ein seltener Fehler, der Fensterinhalte transparent machte, nachdem der Desktop entsperrt wurde, tritt nicht mehr auf. Zudem wurde ein Fehler behoben, der es einigen Nutzern in den Vorversionen nicht gestattete, die Installation auszuführen.