Produkte
04/06/2016

Nächster Kindle soll Schutzhülle mit Akku erhalten

Für die nächste Generation von Amazons E-Reader Kindle sind angeblich verschiedene Schutzhüllen mit integrierten Akkus geplant. Eine soll auch Solarzellen besitzen.

Der nächste Kindle E-Reader soll eine Schutzhülle mit integriertem Akku erhalten. Dies berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf eine Insiderquelle. Die Schutzhülle soll auf den E-Reader aufgesetzt werden können. Der Zusatzakku soll eine noch flachere Verarbeitung des E-Readers erlauben. Separat soll eine weitere Schutzhülle angeboten werden, die Solarzellen besitzt und den E-Reader mit Solarenergie betanken kann.

Laut einem Tweet von Amazon-Chef Jeff Bezos sollen nächste Woche mehr Details zum neuen Kindle und seiner Akkuhülle verraten werden. Intern sollen die beiden Geräte die Codenamen "Whiskey" und "Soda" tragen. Der Kindle ist Amazons erste selbstproduzierte Hardware. Erstmals wurde das Gerät 2007 verkauft, seitdem wurden mehrere neue Generationen des E-Readers veröffentlicht.