Produkte
22.03.2015

Neue Funktion: Android bleibt in der Hand entsperrt

Ein neues Feature verhindert, dass die Displaysperre aktiviert wird, solange man das Handy in der Hand hält bzw. am Körper trägt.

Wie Android Police berichtet, hat Google ein neues Feature entwickelt, das das Handy nur dann sperrt, wenn man es aus der Hand gibt bzw. weglegt. Demnach werde die Funktion derzeit für zahlreiche Android-Nutzer freigeschaltet.

Das Handy erkennt dabei über den integrierten Bewegungssensor, ob man es gerade in der Hand hält oder mit sich herumträgt und verhindert dann, dass der Sperrbildschirm aktiviert wird. Erst, wenn man das Gerät weglegt, aktiviert sich die Sperre nach einer bestimmten Zeit.

Die Funktion bietet jedoch nur bedingte Sicherheit. Wird einem das Telefon etwa aus der Tasche gestohlen, bleibt es mit hoher Wahrscheinlichkeit entsperrt, was dem Dieb uneingeschränkten Zugang zu dem System ermöglicht.

Das Feature wird derzeit für Geräte mit Android 5.0 (Lollipop) über ein Update der Google Play Services ausgeliefert.