Produkte
18.07.2016

Neues Video vergleicht iPhone 7 mit iPhone 6s

Ein neues Video soll das iPhone 7 im eingeschalteten Zustand zeigen. Der Weibo-Nutzer vergleicht das Smartphone auch mit seinem Vorgänger.

Auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo wurde ein Video veröffentlicht, in dem ein angeblicher Prototyp des iPhone 7 mit dem iPhone 6s verglichen wird. Dabei soll es sich um ein Dummy-Gerät handeln, die meist vorab an Hersteller von iPhone-Zubehör weitergegeben werden. Üblicherweise sind diese nicht funktionsfähig, doch im Video ist zu sehen, wie die Person das Gerät einschaltet. Daher kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um einen ehrgeizigen Fake handelt, auch wenn die gezeigten Details den bisherigen Leaks entsprechen.

So wurden die Antennen-Linien neu angeordnet, sodass diese nun nur mehr am Rand statt quer über die Rückseite verlaufen. Zudem fehlt der Kopfhöreranschluss. Die Kamera steht weiter hervor, der Rahmen um die Linse ist jedoch anders geformt als beim Vorgänger. Das Smartphone macht einen deutlich dickeren Eindruck, was auch an einem etwas größeren Akku liegen könnte. Laut OnLeaks soll der Akku künftig 1960 mAh statt 1715 mAh fassen, womit eine der häufigsten Forderungen von iPhone-Nutzern erfüllt werden könnte.