© Omate

Kickstarter
08/22/2013

Omate Truesmart: Smartwatch mit Kamera

Die Macher der Omate Truesmart nennen ihr Modell die erste wahre Smartwatch, da sie, im Gegensatz zu anderen derzeit verfügbaren Modellen, ein 3G-Modem und alle Funktionalitäten eines Smartphones bietet, unter anderem eine Kamera. Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter wird Geld für die Serienfertigung gesammelt.

Nach dem Erfolg der über Kickstarter finanzierten Smartwatch Pebble haben bereits unzählige Konkurrenten ihr Glück versucht. Der neueste Herausforderer heißt Omate Truesmart und konnte bereits innerhalb der ersten Tage mehr als 110.000 US-Dollar einnehmen. Damit wurde auch das Finanzierungsziel bereits überschritten.

Das Besondere an der auf Android basierenden Omate Truesmart ist, dass diese Smartwatch tatsächlich über ein eingebautes 3G-Modem verfügt und nicht nur als Erweiterung für ein verbundenes Smartphone dient. Laut Herstellern soll es damit möglich sein, Telefonanrufe zu tätigen und Nachrichten zu versenden.

Omate Truesmart

Omate Truesmart

Omate Truesmart

Omate Truesmart

Der TFT-Bildschirm ist 1,54 Zoll groß und verfügt über eine Auflösung von 240 mal 240 Pixeln. Die Spezifikationen der Truesmart erinnern vor allem an ein Smartphone: Dualcore-Prozessor (Cortex A7, 1,3 GHz), 512 MB RAM, 4 GB interner Speicher (mit microSD-Kartenslot) sowie eine 5 Megapixel-Kamera. Der Prototyp läuft derzeit auf Android 4.2.2 sowie einer selbst entwickelten Benutzeroberfläche. Die verbaute 600 mAh-Batterie soll ausreichend Energie für bis zu 100 Stunden im Standby liefern, die Akkulaufzeit dürfte allerdings deutlich schlechter als bei anderen Smartwatch-Modellen mit E-Ink-Display sein.

Die Uhr ist wasserbeständig, lediglich gegen längerfristiges Untertauchen sei sie nicht geschützt. Ebenfalls ein eher ungewöhnliches Feature ist die GPS-Funktion, die vor allem Sportler ansprechen soll, die so ihre gelaufenen oder gefahrenen Strecken aufzeichnen können. Die Uhr soll noch vor dem Weihnachtsgeschäft ausgeliefert werden, der Preis im Handel soll bei 299 US-Dollar liegen.