Produkte
22.04.2016

Pflanze lädt Smartphones auf

Ein Start-up aus Barcelona macht aus Zimmerpflanzen in Verbindung mit einem smarten Blumentopf Ladestationen für Smartphones.

Das spanische Unternehmen Arkyne Technologies sammelt auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo Geld für die Produktion eines smarten Blumentopfes, der sich die Photosynthese der Gewächse zu Nutze macht, um Sonnenlicht in Energie umzuwandeln. Das Crowdfunding-Ziel von 15.000 Euro haben die Bioo Lite Blumentöpfe bereits übertroffen.

Wie das System im Detail funktioniert, wird in einem Video erklärt:

Der Bioo Lite Topf, der rund 20 Zentimeter hoch ist, wird gemeinsam mit einem USB-Anschluss ausgeliefert. Die Pflanze muss selbst eingesetzt werden. Mit der aus der Photsynthese gewonnenen Energie könnten Smartphones – je nach verwendeter Pflanze – bis zu drei Mal am Tag aufgeladen werden, heißt es in der Projektbeschreibung. Die smarten Blumentöpfe sollen Ende des Jahres ausgeliefert werden und können für 99 Euro vorbestellt werden.