Philips neue Streaming-Lautsprecher

© Philips

IFA 2015
09/04/2015

Philips bringt neue Multiroom-Streaming-Lautsprecher

Im Rahmen der IFA hat Philips zwei neue Streaming-Lautsprecher präsentiert, die für den kabellosen Multiroom-Einsatz geeignet sind.

Auf der IFA in Berlin hat der niederländische Konzern einen erneuten Versuch gestartet, in den Markt der Streaming-Lautsprecher einzudringen. Mit einer möglichst einfachen Einrichtung und Bedienung will Philips vor allem Streaming-Einsteiger ansprechen. "Einrichtung ohne Passwort, Router oder Apps", heißt es dazu von Philips.

20150903_Philips_Multiroom_Musiksystem_BM50B_Lifestyle_1.jpg

20150903_Philips_Multiroom_Musiksystem_BM50B_Lifestyle_2.jpg

20150903_Philips_Multiroom_Lautsprecher_BM5B_Lifestyle_1.jpg

20150903_Philips_Multiroom_Lautsprecher_BM5B_mit_Smartphone_1.jpg

20150903_Philips_Multiroom_Lautsprecher_BM5B_frei_2.jpg

20150903_Philips_Multiroom_Lautsprecher_BM5B_frei_5.jpg

Anders als bei der Multiroom-Konkurrenz von Raumfeld oder Sonos benötigen die drahtlosen Philips-Aktivboxen namens Izzy keine dazugehöriger App und keinen WLAN-Router um mit Musik versorgt zu werden. Per Knopfdruck vernetzen sich die Lautsprecher untereinander via "IzzyLink". Bis zu fünf entsprechende Izzy-Komponenten können miteinander gekoppelt werden.

Die Lautsprecher können vom Smartphone, Tablet oder Notebook via Bluetooth mit Musik versorgt werden. Alternativ stehen eine USB-Buchse, ein analoger Audioeingang per 3,5mm Klinkenbuchse oder FM-Radiosender zur Verfügung.

Der größere Lautsprecher, der Izzy BM50B/10, hat zudem ein CD-Laufwerk integriert. Er bringt es auf eine Ausgangsleistung von 40 Watt, wird 280 Euro kosten und ab November in den Handel kommen. Das Einstiegsmodell Izzy BM5B/10 kommt auf eine Ausgangsleistung von fünf Watt und ist damit wohl eher für kleinere Räume geeignet. Es ist für 130 Euro ab Oktober erhältlich.