© Sharp

CES 2012
01/09/2012

Sharp Aquos Board: 80-Zoll Touchscreen-PC

Sharp hat auf der Consumer Electronics Show die Aquos-Bord-Reihe präsentiert. Die Flat-TVs haben 60, 70 oder 80 Zoll und sind im Grunde große Touchscreen-PCs, die für den Büroeinsatz gedacht sind. Am anderen Ende der Größentabelle ist ein Akkubetriebener 20-Zoll-Flat-TV mit Tragegriff.

Sharp hat auf der CES Aquos Board vorgestellt. Die Geräte werden mit 60, 70 oder 80 Zoll Bildschirmdiagonale verfügbar sein. Die LED-Modelle haben die FullHD-Auflösung 1080p. Das Display ist ein Touchscreen mit Multitouch-Unterstützung Das 80-Zoll-Modell wird Ende Februar erscheinen und 13.795 US-Dollar (10.800 Euro) kosten.

Sharp wird auch ein Bundle mit einem PC anbieten, der an der Rückseite des Aquos Bord montiert wird. Der Rechner (2,5GHz Intel Dual Core, Windows 7) hat die entsprechenden Treiber und Sharps Touchscreen-Software vorinstalliert. Damit wird das Auqos Bord zum überdimensionalen All-in-One-PC.

5 - PN-L802B.jpg

6 - Freestyle LC-20F5.jpg

4 - SmartCentral.jpg

Größer und kleiner
Sharp will auch in Zukunft weiterhin auf große Flat-TVs setzen. In den nächsten drei Monaten werden 17 Modelle erscheinen, mit Diagonalen ab 60 Zoll. Sie werden Sharps Smart-TV-System Smartcentral nutzen, mit dem auf diverse Streaming-Dienste, Spiele und soziale Netzwerke zugegriffen werden kann. Die Web-Verbindung wird per WLAN hergestellt. Mit Aquos Advantage Live wird auch ein Hilfe-Service zur Verfügung gestellt, bei dem ein Sharp-Mitarbeiter per Fernwartung auf den Flat-TV zugreifen kann, um etwa Einstellungen für den Nutzer zu ändern oder Sender zu programmieren. Der Service wird vorerst nur in den USA verfügbar sein. Noch dieses Jahr will Sharp außerdem Flat-TVs mit 4K-Auflösung für den Heimgebrauch auf den Markt bringen.

Sharp wird weiterhin auch kleinere Flat-TVs anbieten. Der kleinste der Neuen gehört zu Auqos Freestyle-Serie. Er hat ein 20-Zoll-Display, einen Tragegriff und einen eingebauten Akku. Die Freestyle-Modelle sind besonders dünne LED-Flat-TVs und haben einen WLAN-Adapter eingebaut.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.