Produkte
16.06.2011

Skype wieder teilweise ausgefallen

Viele User berichten von einem Ausfall des Voice-Over-IP-Anbieters Skype. Betroffene Nutzer können demnach nicht in ihre Accounts einloggen. Skype arbeitet laut eigenen Angaben bereits an dem Problem.

Am Dienstagnachmittag vermeldeten viele Skype-Nutzer Probleme mit der Voice-Over-IP-Anwendung. So war es für die betroffenen User nicht möglich, sich in ihre Accounts einzuloggen. Das Problem trat unabhängig von der verwendeten Client-Version auf. Auch Anwender aus Österreich berichteten von Problemen. Skype reagierte mittels eines Blog-Eintrages und sprach von einer „kleinen Zahl“ betroffener Accounts.

Laut dem Voice-Over-IP-Anbeiter wurde das Problem auch innerhalb kurzer Zeit identifiziert und es werde bereits an der Behebung gearbeitet. Im Laufe des Nachmittags (stand 15:45 Uhr) vermeldeten einige Nutzer über Twitter, dass der Dienst wieder teilweise zugänglich sei.

Erst Ende Mai hatte Skype mit massiven

zu kämpfen. Damals waren laut offizieller Seite vorwiegend Nutzer des Windows-Clients betroffen. Skype veröffentlichte damals eine Anleitung um das Problem temporär zu umgehen, kurz danach folgte ein Update der Client-Software.

Mehr zum Thema