Zur mobilen Ansicht wechseln »

Fernsehen UPC Digital-TV ab sofort auch via CI+ Modul.

Foto: UPC
Ab sofort ist es möglich, Digital-TV von UPC auch ohne UPC MediaBox zu empfangen. Das notwendige CI+ Modul kann bei dem Provider gemietet werden.

Kunden von UPCs Digital-TV sind in Zukunft nicht mehr auf die Media-Box angewiesen. Das TV-Signal kann nun auch direkt von den TV-Geräten empfangen werden, sofern das jeweilige Modell es unterstützt.

Notwendig ist ein CI+ Modul, das man direkt bei UPC mieten kann. CI+ unterstützt jedoch keine interaktiven Dienste wie On Demand, den TV Guide (EPG) oder Funktionen eines Digital Video Recorder. Kunden, die diese Vorteile weiterhin nutzen möchten, müssen weiterhin die UPC-Box verwenden.

Das Entgelt für das CI+ Modul für einen Zweitanschluss zu einem bestehenden Digital TV Service beläuft sich auf monatlich 5,90 Euro. Für UPC-Kunden, die das CI+ Modul statt einer UPC MediaBox für den Erstanschluss verwenden möchten, beträgt das monatliche Entgelt 3 Euro zuzüglich zu dem Grundentgelt für Digital TV. Für interessierte Kunden hat UPC eine Liste mit kompatiblen TV-Geräten erstellt.

(futurezone) Erstellt am 25.05.2012, 11:50

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!