Die Smartwatch Puls von will.i.am

© Screenshot

Wearable
10/16/2014

Will.i.ams Smartwatch Puls kommt ohne Smartphone aus

Der Frontmann der Black Eyed Peas hat seine selbst entwickelte Smartwatch vorgestellt. Das Gerät soll unabhängig von Smartphones funktionieren.

Der US-Musiker will.i.am hat eine Smartwatch namens Puls entwickelt, die nicht auf die Daten- und Telefonverbindung des Smartphones angewiesen ist, um SMS, E-Mails, Textnachrichten zu versenden oder Telefonanrufen zu tätigen.

Die Puls verfügt über einen SIM-Kartenslot und ist WLAN- sowie Bluetooth-fähig. Im Inneren befinden sich 1 GB Arbeitsspeicher, 16 GB interner Speicherplatz, GPS- und Beschleunigungssensor sowie ein Pedometer zum Schritte zählen. Energie liefert ein 780 mAh Akku.

Bei der Präsentation erwähnte der Musiker, dass ein Snapdragon an Bord sei, nannte aber keine genaueren Spezifikationen. Die Anzeige erfolgt auf einem gebogenen Touchscreen.

Software

Telefoniert kann mithilfe eines eingebauten Mikrofons und Lautsprechers werden. Bedient wird die Uhr unter anderem mittels Sprachsteuerung namens "Aneeda".

Die Puls soll mit integrierten Apps von Facebook, Twitter, Instagram und Salesforce sowie einem eigenen Musikdienst kommen. Außerdem soll die Puls über entsprechende Funktionen für Fotos, E-Mails, Kontakte, Telefonanrufe, Textnachrichten, Taschenrechner, Musik sowie Fitnessaktivitäten verfügen. Als Betriebssystem soll eine modifizierte Android-Version dienen.

Die Smartwatch will keine Uhr sein

Die Smartwatch will eigentlich gar keine Uhr sein. Denn der Slogan bei der Präsentation lautete "i.am/Not a watch.". Vielmehr sieht der Musiker sein Wearable-Device als Armband beziehungsweise als Fashion-Accessoire.

Wann das Wearable-Device verfügbar ist, bleibt unklar. Jedenfalls soll es zuerst in den USA und Großbritannien erhältlich sein. Dort soll das Gerät in Zusammenarbeit mit AT&T beziehungsweise o2 vertrieben werden. Preis wurde keiner genannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.